I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Ihr Experte für betriebliches Entgeltmanagement

Rainer freut sich auf seine Bonuszahlung die er Brutto für Netto erhält

Jeder Arbeitnehmer kann von seinem Arbeitgeber eine Sachzuwendung in Höhe von bis zu 10.000 € p.a. erhalten. Als Arbeitgeber können Sie so jährlich bis zu 10.000 € netto an Arbeitnehmer aber auch an Kunden und Geschäftspartner auszahlen, die nur pauschal mit 30 Prozent zzgl. Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag versteuert werden müssen.
Voraussetzung für diesen Sachbezug ist, dass dem Mitarbeiter kein Bargeld gewährt werden darf. Um diese gesetzliche Forderung zu erfüllen bietet sich die Zahlung über eine MasterCard® an, mit weltweit mehr als 36 Mio. Akzeptanzstellen. Die Sachzuwendungen müssen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn erfolgen und der Wert der einzelnen Zuwendung je Arbeitnehmer darf den Betrag von je 10.000 € jährlich nicht übersteigen.

Arbeitgeber Vorteile:

  • Variable Kostenersparnis durch pauschalen Steuersatz
  • Einfache Umsetzung von Provisions- und Bonuszahlungen und anderen Sonderzahlungen wie z.B. Weihnachtsgeld etc.
  • Der Arbeitnehmer erkennt sofort, dass er diese Zahlungen Brutto für Netto erhält und ist hoch erfreut, dass der auch nach Abzug von Steuern die maximale Zuwendung ausgezahlt bekommt. Daher ist dieser Entgeltbaustein ein sehr gutes Instrument für individuelle Bonuszahlungen
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität durch eine einzigartige MasterCard® mit vollflächiger Gestaltung der Scheckkarte im Unternehmensdesign
  • Arbeitnehmer Vorteile:

  • Mehr Nettoeinkommen
  • Sofortige Rückmeldung und Belohnung der geleisteten Arbeit
  • Sonderzahlung ist wie Bargeld einsetzbar
  • Mit der MasterCard® online und weltweit an Millionen Akzeptanzstellen bezahlen
  • Beispielberechnung für eine Sonderzahlung in Höhe von 3000,- Euro

    Geringer Arbeitgeberaufwand durch unsere Systemverwaltung:

    Wenn nicht schon vorhanden die einmalige Einrichtung der Einkommens/Lohnart Sachbezug in Ihrem Abrechnungsprogramm und individuelle direkte Zuordnung je Arbeitnehmer. Wir übernehmen das für Sie durch unsere Schnittstellenlösungen oder sind behilflich bei der Einrichtung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen hierzu bis die Einkommens/Lohnart eingerichtet ist, natürlich ohne Extra-Gebühren.

    Auf Wunsch können Sie eine unternehmensspezifische Scheckkarte mit vollflächiger Gestaltung in Ihrem Unternehmensdesign und edler Silber Hochprägung bestellen. Dies erhöht Ihre positive Außendarstellung und das Unternehmensimage. Die Mitarbeiter werden tagtäglich beim Bezahlen mit der Unternehmensscheckkarte an die damit verbundene Sozialkompetenz ihres Arbeitgebers erinnert. Als Arbeitgeber erhalten Sie monatlich eine Sammelrechnung von uns und wir erledigen die elektronische Verteilung der Kartenguthaben. Ganz einfach mit keinem extra Verwaltungsaufwand für Sie.

    Rechtsquellen

    § 37b EStG
    Diese Rechtsprechung gilt auch für die wiederaufladbare MasterCard® als Gutschein, denn die Funktionen Barabhebung, Dispo und Überweisung sind bei allen Karten deaktiviert.

    Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

    Unterlagen anfordern

    I.B.E. - Angebote mit Höchstleistungen