I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Ihr Experte für betriebliches Entgeltmanagement

Tobias freut sich über das Extrageld der Internetpauschale

Jeder internetnutzende Arbeitnehmer kann von seinem Arbeitgeber eine sogenannte Internetpauschale erhalten. Gerhard Schröder sagte schon: „Die Nutzung neuer Medien muss auch für den privaten Gebrauch bezahlbar sein“. Schröders Zugang zu neuen Medien wurde die Internetpauschale. Als Arbeitnehmer haben Sie privat einen Internetzugang zuhause, mobil auf Ihrem Smartphone oder gehen ab und an ins Internetkaffee und können dadurch die neuen Medien nutzen? Dann können Sie einen steuerreduzierten und sozialversicherungsfreien Barzuschuss des Arbeitgebers für Ihre private Internetnutzung erhalten!

Es geht um rein privat verursachte Kosten, eine betriebliche Nutzung ist nicht notwendig. Ohne Nachweis von Belegen kann Ihnen Ihr Arbeitgeber aus steuerrechtlichen Vereinfachungsgründen einen von Ihnen als Arbeitnehmer erklärten Betrag überweisen, wenn dieser 50 € im Monat nicht übersteigt. Dieser Pauschalbetrag beinhaltet nicht nur die Anschluss- und Nutzungskosten, sondern auch die Hard- und Softwareanschaffung. Die Auszahlung des Betrages erfolgt monatlich über die Entgeltabrechnung

Geringer Arbeitgeberaufwand durch unsere Systemverwaltung:

Wenn noch nicht vorhanden leisten wir die einmalige Einrichtung der Einkommens/Lohnart Internetpauschale in Ihrem Abrechnungsprogramm und erstellen die Zuordnung der individuellen Internetpauschale je Arbeitnehmer. Wir übernehmen das für Sie über Schnittstellenlösungen oder sind behilflich bei der einmaligen Einrichtung und Zuordnung.

Gerne beantworten wir alle Fragen von Ihnen hierzu bis die Lohnart eingerichtet ist, natürlich ohne Extra-Gebühren. Damit der Baustein vom Finanzamt und der Sozialversicherungsprüfung anerkannt wird, ist eine eindeutige schriftliche Bestätigung vom Arbeitnehmer notwendig, dass dieser Kosten für eine Internetnutzung hat. Diese Arbeitnehmerbestätigung holen wir jährlich wiederkehrend ein und hinterlegen diese je Arbeitnehmer in der digitalen Personalakte, auf die Sie als Arbeitgeber jederzeit Zugriff haben.

Ihre Mitarbeiter werden diesen Baustein schätzen.

Rechtsquellen

§40 Abs.2 EStG; R 40.2 LStR 2011

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Unterlagen anfordern

I.B.E. - Angebote mit Höchstleistungen