I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Ihr Experte für betriebliches Entgeltmanagement

Sandra spart mit Ihren Einkaufsgutscheinen über 40 € beim Einkauf von Lebensmitteln

Jeder Arbeitnehmer kann von seinem Arbeitgeber einen steuerfreien Zuschuss für die Mittagspause erhalten, falls keine eigene Betriebskantine vorhanden ist. Konrad Adenauer sagte schon: „Eine warme Mahlzeit für alle Beschäftigten“. Aus Adenauers warmer Mahlzeit wurden Einkaufsgutscheine. Daher sind die Einkaufsgutscheine eine gute Alternative zur eigenen Kantine. Jeder Arbeitnehmer hat die Möglichkeit einen Scheck pro Arbeitstag oder pauschal 15 Stück bei Vollzeitkräften für einen Monat zu erhalten.

Ein Gutschein hat aktuell in 2017 einen Wert von je 6,27 € somit 94,05 € im Monat für die tägliche Verpflegung. Arbeitgeber können somit Ihren Arbeitnehmern steuergünstig ein Mittagsessen zur Verfügung stellen. Die Einkaufsgutscheine können in über 30.000 Restaurants, Lebensmittelhändlern oder Lieferservices eingelöst werden.

Alternativ zu den bisherigen Gutscheinen haben wir auch die Möglichkeit, diese Steuersubventionen für die Verpflegung über die neusten Bezahltechnologien anzubieten. Der Arbeitnehmer erhält den bis zu monatlich 94,05 € im Jahr 2017 möglichen Förderungsbetrag mit der Lohnabrechnung ausbezahlt und scannt über eine APP oder einen normalen Scanner seine Einkäufe für die Lebensmittel oder Restaurantbesuche ein, unabhängig davon bei welchen Geschäft oder Restaurant Ihr Mitarbeiter sich verpflegt. Die Software überwacht im Hintergrund ob es sich tatsächlich um Lebensmittel gemäß den steuerlichen Vorgaben handelt.

Geringer Arbeitgeberaufwand durch unsere Systemverwaltung

Einmalige Einrichtung der Einkommens/Lohnart Einkaufsgutscheine, wenn nicht schon vorhanden, in Ihrem Abrechnungsprogramm und Zuordnung der gewünschten Gutscheine je Arbeitnehmer. Wir übernehmen das für Sie über Schnittstellenlösungen oder sind behilflich bei der einmaligen Einrichtung und Zuordnung. Der Wert der Gutscheine wird regelmäßig nach oben hin angepasst um die Inflation auszugleichen. Um die entsprechende Umsetzungsstrategie mit Ihnen hierzu festzulegen, teilen wir Ihnen diese Erhöhungsmöglichkeiten rechtzeitig mit.

Gerne beantworten wir alle Fragen von Ihnen hierzu bis die Lohnart eingerichtet ist, natürlich ohne Extra-Gebühren. Wir übernehmen das Bestellen der gewünschten Menge an Gutscheinen für alle beteiligten Arbeitnehmer und Sie erhalten eine Sammelrechnung. Die Verteilung der Gutscheine erfolgt entweder direkt durch Sie an Ihre Arbeitnehmer, ggf. von uns für Ihre Abteilungen vorsortiert, oder wir übernehmen die Einzelversendung an Ihre Arbeitnehmer direkt zu deren Wohnsitz.

Damit der Baustein über die Technologie der App vom Finanzamt und der Sozialversicherungsprüfung anerkannt wird, werden die gescannten Rechnungen je Arbeitnehmer in der digitalen Personalakte hinterlegt, auf die Sie jederzeit Zugriff haben.

Ihre Mitarbeiter werden diesen Baustein schätzen.

Rechtsquellen

§ 8 Abs. 2 S.6 EStG, § 40 Abs. 2 Nr. 1 EStG, LStR 8.1 Abs. 7 Nr. 4 und LStR 40.2 Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Unterlagen anfordern

I.B.E. - Angebote mit Höchstleistungen