I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Ihr Experte für betriebliches Entgeltmanagement

Clearingstelle bAV

Der Zukunft ein Stück voraus!

Ein wichtiges Thema in der betrieblichen Altersvorsorge ist die Portabilität von Versorgungsansprüchen:
Mit ihr haben Angestellte seit dem 01.01.2005 bei einem Arbeitgeberwechsel einen gesetzlich geregelten Rechtsanspruch auf Mitnahme von Versorgungsansprüchen aus ihrer bAV und Übertragung auf das Versorgungssystem ihres neuen Arbeitgebers.

Dies wirft neue Haftungsfragen für den Arbeitgeber auf. Darüber hinaus müssen zukünftig immer mehr Verträge unterschiedlichster Versorgungsträger vom Unternehmen verwaltet oder in das Versorgungswerk integriert werden.

Hierfür hat unser Partner, die TREU-KOMMERZ AG eine Lösung, die Verwaltungsaufwand und Haftungsrisiken im Unternehmen minimiert und gleichzeitig den Mitarbeiter nicht schlechterstellt:
Die Einrichtung der TK-Clearing-Stelle erlaubt nicht nur die Integration bestehender und zukünftiger Versorgungszusagen. Sie übernimmt darüber hinaus die Verwaltung und Interessenvertretung gegenüber allen Versicherungsgesellschaften für den Arbeitgeber.

Funktion der TK-Clearing-Stelle

Um den steigenden Verwaltungsaufwand im Unternehmen zu reduzieren, hat die TREU-KOMMERZ AG die TK-Clearing-Stelle entwickelt und von der BaFin genehmigen lassen. Sie übernimmt den Zahlungsverkehr und verwaltet alle bAV-Verträge anbieterunabhängig und ist einziger Ansprechpartner für das Unternehmen. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern macht Sie auch für zukünftige Veränderungen flexibel.

Portabilität in der Praxis – Vorteile der TK-Clearing-Stelle

Am Beispiel eines heute 45jährigen Mitarbeiters, der seit dem Jahr 2000 monatlich 200 EUR Entgeltumwandlung macht und mit 65 Jahren eine Rentenauszahlung erwartet, die die Lücke in seiner Altersversorgung schließen soll.

Beispielgrafik bAV Portabilität

Trotz der vom Gesetzgeber festgeschriebenen Portabilität von Rentenansprüchen(§ 4 BetrAVG) können bei Umdeckung Einbußen an der späteren Betriebsrente 50% und mehr ausmachen. So bringt ein im Jahr 2000 zu den damals geltenden Konditionen abgeschlossener bAV-Vertrag einem damals 30-Jährigen bei monatlicher Einzahlung von 200 Euro mit dem 65. Lebensjahr eine monatliche garantierte Betriebsrente von 786 Euro. Wird der Vertrag ab dem Jahr 2014 auf einen anderen bAV-Vertrag "umgedeckt", weil der neue Arbeitgeber den Alt-Vertrag nicht fortführen, sondern in sein Versorgungswerk integrieren will, reduziert sich die garantierte monatliche Betriebsrente auf 370 Euro.
Der Grund: Für den Neuvertrag gelten die neuen, ungünstigeren Sterbetafeln, und der gesetzliche Garantiezins beträgt seit 01.01.2012 nur noch 1,75%. Ab 2017 sinkt der Garantiezins auf 0,90 %.
Rechnet man für den Arbeitnehmer mit einer Rentendauer von 20 Jahren, sind das ab Rentenbeginn kumuliert über 130.000 Euro Verlust an Garantierente, die er trotz gesetzlich geregelter Portabilität bei Umdeckung nach einem Jobwechsel hinnehmen muss.

Funktionsgrafik der TK-Clearingstelle

Vorsprung mit der TK-Clearing-Stelle:

Die TK-Clearing-Stelle erschließt Ihrem Unternehmen messbare Vorteile:          

  • Integrierbarkeit bestehender Versorgungszusagen neuer Mitarbeiter
  •          
  • Sanierung von bestehenden bAV-Lösungen im Unternehmen
  •          
  • Ein definierter Ansprechpartner und eine klare Interessenvertretung für Ihr Unternehmen
  •          
  • Bündelung und Abwicklung des Zahlungsverkehrs mit beliebig vielen Versicherungsgesellschaften
  •          
  • Drastische Reduzierung des administrativen Aufwands
  •          
  • Bei Übernahme bestehender Verträge Sicherung der meist besseren Altkonditionen (höhere Garantieverzinsung und günstigere Rentenfaktoren erhalten)
  •          
  • Flexibel für unterschiedliche Ausgangssituationen bezüglich Alter, Gehalt und Anlage
  •          
  • Integrierbarkeit bestehender Versorgungswerke
  •          
  • Flexibel für zukünftige Auflagen des Gesetzgebers
  • Haben wir Ihr Interesse geweckt oder wünschen Sie eine detailierte Berechnung? Dann vereinbaren Sie einen unverbindlichen Rückruftermin oder greifen selbst zum Telefonhörer. Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen und Antworten jederzeit zur Verfügung!

    I.B.E. - Angebote mit Höchstleistungen