I.B.E. Institut für betriebliches Entgeltmanagement GmbH

Ihr Experte für betriebliches Entgeltmanagement

Michael freut sich jeden Monat über 44 € auf seiner MasterCard®

Jeder Arbeitgeber kann seinen Arbeitnehmern monatlich Sachleistungen in Höhe von 44 € überreichen, die nicht in Geld bestehen. Das können alle Naturalien und Sachleistungen sein. Die in der Vergangenheit üblichen Tankgutscheine mit Liter Angaben sind heute allerdings nicht mehr notwendig. Ein positiver Meilenstein zur praxisgerechten Umsetzung des betrieblichen Entgeltmanagements war eine nutzungsfreundliche Gesetzesänderung hierzu. Seitdem kann jeder Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber eine MasterCard® mit einem Ladebetrag von bis zu 44 Euro monatlich erhalten. Mit dem über die MasterCard® nutzbaren Sachbezug können Sie weltweit an 36 Mio. Akzeptanzstellen bezahlen - davon alleine 500.000 in Deutschland und bei fast jedem Online Shop.

Ausgeschlossen hierbei ist allerdings eine Bargeldabhebung am Automaten oder bei einem Institut. Um größere Anschaffungen bezahlen zu können ist das Ansammeln des monatlichen Ladebetrags ebenfalls möglich. Die MasterCard® funktioniert als Prepaid-MasterCard®, was bedeutet, dass Sie nur das auf der Karte befindliche Guthaben ausgeben können und niemals ins Minus kommen. Damit haben Sie die Sicherheit, nie mehr Geld ausgeben zu können als das Guthaben, dass sich tatsächlich auf der Karte befindet.

Geringer Arbeitgeberaufwand durch unsere Systemverwaltung:

Wenn nicht schon vorhanden leisten wir die einmalige Einrichtung der Einkommens/Lohnart Sachbezug in Ihrem Abrechnungsprogramm und sind Ihnen bei der individuellen, direkten Zuordnung je Arbeitnehmer behilflich. Wir übernehmen das für Sie durch unsere Schnittstellenlösungen oder sind behilflich bei der Einrichtung. Gerne beantworten wir Ihre Fragen hierzu bis die Einkommens/Lohnart eingerichtet ist, natürlich ohne Extra-Gebühren.

Auf Wunsch können Sie eine unternehmensspezifische Scheckkarte mit vollflächiger Gestaltung in Ihrem Unternehmensdesign und edler Silber Hochprägung bestellen. Dies erhöht Ihre positive Außendarstellung und das Unternehmensimage. Die Mitarbeiter werden tagtäglich beim Bezahlen mit der Unternehmensscheckkarte an die damit verbundene Sozialkompetenz ihres Arbeitgebers erinnert. Als Arbeitgeber erhalten Sie monatlich eine Sammelrechnung von uns und wir erledigen die elektronische Verteilung der Kartenguthaben. Ganz einfach mit keinem extra Verwaltungsaufwand für Sie.

Rechtsquellen

§8 Abs.2 S. 11 EStG R8.1 LStR 2011
Diese Rechtsprechung gilt auch für die wiederaufladbare MasterCard® als Gutschein, denn die Funktionen Barabhebung, Dispo und Überweisung sind bei allen Karten deaktiviert.

Lassen Sie sich von uns unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie.

Unterlagen anfordern

I.B.E. - Angebote mit Höchstleistungen